World Travel Guides


Belize - Culture


Belize Culture

Die Maya bauten atemberaubende Tempelanlagen, deren Ausrichtung sich an der Bewegung der Himmelskörper orientierte. Obwohl sie in technischer Hinsicht eine Steinzeit-Kultur blieben, zeigten die Maya herausragende Fähigkeiten in der Entwicklung von Mathematik, Astronomie und Kalendern. Zwar erbauten die Spanier einige einfache Kirchengebäude aus Stein, doch die moderne Architektur ist vom Stil her überwiegend britisch-karibisch geprägt.

Die Amtssprache in Belize ist Englisch, aber die größte ethnische Gruppe, die Kreolen, sprechen ihren eigenen farbenfrohen Dialekt genauso wie Standard-Englisch. Spanisch spricht man hauptsächlich im Norden und in einigen Städten im Westen des Landes. Außerdem werden in Belize Mayasprachen, Chinesisch, mennonitisches Deutsch, Libanesisch, Arabisch, Hindi und Garífuna (die Sprache der Garinagu aus dem Bezirk Stann Creek) gesprochen.

Die Mehrheit der Bevölkerung von Belize ist römisch-katholisch, doch der britische Einfluss hat eine große und vielschichtige protestantische Glaubensgemeinschaft hervorgebracht, zu der auch deutsch-schweizerische Mennoniten gehören. Der praktizierte Katholizismus der Maya ist eine faszinierende Mischung aus Schamanismus, Animismus und christlichen Ritualen.

Belize besitzt keine wirklich eigenständige Landesküche. Statt dessen holte man sich kulinarische Anregungen aus England, den USA, Mexiko und der Karibik. Die traditionellen Grundnahrungsmittel sind Reis und Bohnen. Diese werden oft als Beilage zu Hühner-, Schweine- und Rindfleisch sowie zu Fisch oder Gemüse gegessen. Kokosmilch und gebratene Kochbananen sorgen für eine tropische Note. Zu den exotischen traditionellen Speisen gehören Gürteltiere, Wild und Pakas.



Hosting by: Linux Hosting
Travel Guides | Guides Site Map | Indian restaurant | Daily deals
© WorldGuides 2019. All Rights Reserved!