World Travel Guides


Vereinigte Arabische Emirate - Culture


Vereinigte Arabische Emirate Culture

Die meisten Einwohner der VAE sind sunnitische Moslems, die den islamischen Rechtsschulen Maliki oder Hanbali angehören. Viele der letzteren sind Wahhabiten, wobei die Wahhabiten in den VAE jedoch bei weitem nicht so streng und puritanisch sind wie ihre saudischen Pendants. Obwohl die Emirate wahrscheinlich als liberalstes Land der Golfregion betrachtet werden können, sind sie gemessen an westlichen Verhältnissen immer noch sehr konservativ. Es gibt auch kleinere Gemeinden von Ibadi- und schiitischen Moslems. Eine Besonderheit des Landes besteht darin, dass nur etwa 500 000 der insgesamt 2 Millionen Einwohner tatsächlich Staatsbürger der VAE sind. Die restlichen sind Exilanten aus anderen Golfstaaten sowie aus Pakistan, dem Iran und Indien.

Arabisch ist die offizielle Amtssprache, aber auch Englisch eignet sich zur weitgehenden Verständigung. In Dubai kann man etwas Farsi - die iranische Variante des Persisch - aufschnappen. Auf Urdu verständigen sich viele pakistanische Exilanten, die in Abu Dhabi und Dubai leben.

Die Küche der VAE bietet die Standardmahlzeiten des Nahen Ostens: Fuul (Paste aus Fava-Bohnen, Knoblauch und Zitrone), Falafel (frittierte Kichererbsenbällchen in arabischem Fladenbrot), Houmus (gekochtes Kichererbsenpüree mit Knoblauch und Zitrone) und Schawarma (gewöhnlich Lamm oder Hühnchen auf Fladenbrot oder Pita). Die gewöhnlichen alkoholfreien Getränke sind fast überall erhältlich. Alkohol wird nur in den Restaurants und Bars von - mindestens - Drei-Sterne-Hotels angeboten und auch da nur gegen teures Geld. In Sharjah gibt es gar keinen Alkohol zu kaufen.



Hosting by: Linux Hosting
Travel Guides | Guides Site Map | Indian restaurant | Daily deals
© WorldGuides 2018. All Rights Reserved!